Falscher Fahrer stirbt bei einem Frontalaufprall.

0

Der 61-jährige Mann starb auf der Stelle.

Der Fahrer des zweiten in den Unfall verwickelten Autos wurde schwer verletzt, seine Beifahrerin leicht.

Die drei Insassen des dritten Autos wurden jeweils leicht verletzt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein 61-Jähriger gegen 17.

30 Uhr an der Kreuzung der Autobahn 81 in Engen fuhr, teilte die Polizei am Montagabend mit.

“Im dreispurigen Bereich kam es zu einem gestaffelten Frontalzusammenstoss”, hiess es.

Aufgrund der Wucht des Aufpralls prallte das korrekt fahrende Auto zunächst gegen eine Leitplanke und dann gegen ein anderes Auto.

Engen (/lsw) – Ein Geisterfahrer hat im Landkreis Konstanz seinen Fahrfehler mit dem Leben bezahlt.

Die Autobahn A81 zwischen dem Autobahnkreuz Hegau und dem Autobahnkreuz Engen in Richtung Stuttgart war am Abend noch voll gesperrt.

“Es bildete sich ein Stau von rund fuenf Kilometern Laenge”, hiess es.

©

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply