Die Zahl der Koronainfektionen in Schulen ist rückläufig.

0

Den Daten zufolge gibt es derzeit 335 Infektionen in 153 Schulen.

In 274 Faellen wurde das Virus bei Schulkindern nachgewiesen – das bedeutet, dass 0,11 Prozent aller Hamburger Schueler betroffen sind.

Auf die 61 infizierten Schulangestellten entfielen 0,18 Prozent aller Beschäftigten an Schulen.

69 von insgesamt 9500 Klassen befinden sich inzwischen in präventiver Quarantäne.

Damit befinden sich 2102 Schülerinnen und Schüler, das sind 0,8 Prozent der gesamten Hamburger Schülerpopulation, in häuslicher Isolation.

©

Die Schulbehörden gaben am Montag bekannt, dass 44 Schüler und 12 Angestellte an 46 Schulen betroffen waren.

Die Zahl der Neuinfektionen ist im Vergleich zur Vorwoche um 36 Prozent gesunken.

Hamburg (/lno) – Die Zahl der Koronainfektionen an Hamburger Schulen ist von Freitag bis Sonntag um 56 gestiegen.

Bitte teilen Sie diesen Artikel auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply