Was zeigt ein Antikörpertest nach einer Impfung an?

0

Im vergangenen Jahr wurden Antikörpertests eingesetzt, um festzustellen, ob eine Person bereits mit dem Coronavirus infiziert war. Allerdings werden auch nach einer Impfung Antikörper gegen das Virus gebildet. Welche Informationen liefert ein solcher Test also noch?

Im Prinzip sind die Antikörper, die als Reaktion auf eine Impfung gebildet werden, identisch mit denen, die als Reaktion auf eine Infektion gebildet werden. Daher sollte ein Antikörpertest unter beiden Umständen positiv sein und ist in der Regel nicht in der Lage, zwischen Impfung und Krankheit zu unterscheiden.

 

Antikörpertests sind unwirksam bei der Bestimmung des Impferfolgs

Dennoch ist ein Antikörpertest unwirksam, um festzustellen, ob eine Impfung wirksam ist. Es ist möglich, dass die Antikörperkonzentration im Blut direkt nach der Impfung und einige Monate später unter der Nachweisgrenze eines kommerziellen Tests liegt, so Susana Minguet, Immunbiologin an der Universität Freiburg.

 

“Es kann sein, dass man nach der Impfung zu wenig Antikörper produziert, um vom Test erfasst zu werden, aber es reicht aus, um sich zu schützen.”

 

So fügte Susana Minguet hinzu, dass die Antikörperkonzentrationen auch bei geimpften Personen stark variieren können. Allerdings, fügte sie hinzu, kann der Schutz auch bei einer bescheidenen Antikörperkonzentration ausreichend sein. Antikörper sind nur eine Komponente der immunologischen Antwort des Körpers. Zusätzlich werden Gedächtniszellen gebildet, die lange nach einer Infektion oder Impfung – wenn nur noch wenige Antikörper vorhanden sind – eine recht schnelle Immunantwort einleiten, wenn der Körper erneut mit dem Erreger in Berührung kommt.

 

Die Konzentration der Antikörper kann im Labor bestimmt werden.

Ein weiterer Grund, warum kommerzielle Tests nicht in der Lage sind, festzustellen, ob eine Impfung wirksam war, ist, dass ihnen ein Vergleichswert fehlt. Sie geben lediglich an, dass die Antikörperkonzentration größer oder kleiner als die Nachweisgrenze ist. Sie können aber nicht die Stärke einer Immunität nachweisen. Wenn es aus irgendeinem Grund wichtig ist, den Erfolg einer Impfung festzustellen, kann die Antikörperkonzentration im Labor bestimmt werden.

 

Außerdem lässt sich im Labor feststellen, ob die Antikörper auf eine Impfreaktion oder eine überstandene Infektion zurückzuführen sind. Denn alle in der Europäischen Union zugelassenen Impfungen erzeugen Antikörper ausschließlich gegen einen einzigen Bestandteil des Coronavirus, das Spike-Protein. Während einer Infektion werden jedoch auch Antikörper gegen andere Bestandteile des Virus gebildet, zum Beispiel gegen die Hüllproteine des Virus. Da eine Impfung nicht zur Bildung solcher Antikörper führt, zeigt der Nachweis, dass der Körper mit dem “echten” Coronavirus in Berührung gekommen ist. Somit kann nach einer Impfung festgestellt werden, ob sich eine Person mit dem Coronavirus infiziert hat – unabhängig von der Impfung.

 

Es besteht die Möglichkeit von Kreuzreaktionen.

Inwieweit Antikörper gegen andere Coronaviren einen Antikörpertest beeinflussen können, ist nicht bekannt. Kreuzreaktionen zwischen verwandten Viren sind denkbar und wurden bei Coronaviren dokumentiert. So können in einigen Fällen Antikörper gegen ein nicht-pathogenes Erkältungs-Coronavirus zu einem positiven Antikörpertest führen, obwohl die Person nicht mit SARS-CoV-2 infiziert oder dagegen geimpft war.

 

Antikörper gegen andere Coronaviren können ebenfalls einen Schutz gegen covid

Darüber hinaus können Antikörper gegen andere Coronaviren einen bescheidenen Schutz gegen SARS-CoV-2 vermitteln. Antikörper gegen das Erkältungs-Coronavirus OC43 waren laut einer Studie aus Münster mit einem verminderten Risiko für einen schweren Verlauf einer SARS-CoV-2-Infektion assoziiert.

 

Zu guter Letzt,

Antikörpertests können in einigen Fällen eine wirksame Methode zum Nachweis einer früheren Infektion sein, z. B. wenn jemand lange Symptome hat, aber unsicher ist, ob er eine Infektion hatte. Sie sind jedoch nicht ausreichend, um den möglichen Erfolg einer Impfung zu bestimmen.

Share.

Comments are closed.