Sarah (44), eine betroffene Patientin, verwechselt nach der Behandlung mit Covid 19 verschiedene Gerüche.

0

Verlust des Geruchssinns ist eines der bekanntesten Covid 19-Symptome

Es ist eines der bekanntesten Symptome einer Covid 19-Infektion: Menschen verlieren von einem Moment auf den anderen ihren Geruchs- und Geschmackssinn – teilweise oder ganz. In der Regel kehren diese Sinne nach Überwindung der Infektion allmählich zurück. Das war auch bei Sarah Govier aus Großbritannien der Fall. Doch nachdem sich alles wieder normalisiert hat, erleidet sie einen üblen Rückfall: Ihr Geruchssinn ist verzerrt, Kaffee riecht nach Autoabgasen, Zahnpasta schmeckt nach Benzin, und Schokolade ist zu eklig zum Essen.

“Ich habe einfach angefangen zu weinen”

An einem Tag Ende April kommt die 44-jährige Ergotherapeutin Sarah Govier aus Whitstable, England, völlig erschöpft und mit Halsschmerzen nach Hause. Sie beschließt, zu Hause zu bleiben und einen Corona-Test zu machen. Ihr Mann Jim, 47, und ihre Kinder haben keine Symptome, aber Sarah verliert von einem Moment auf den anderen ihren Geschmacks- und Geruchssinn.

“Ich habe ein Curry gekocht und in der einen Minute konnte ich es riechen, aber als ich es probieren wollte, konnte ich nichts schmecken”, erzählt sie der Zeitung Metro. “Ich rannte nach oben und sprühte etwas Parfüm auf mein Handgelenk, aber ich konnte nichts riechen, und da wusste ich, dass ich es hatte, also fing ich einfach an zu weinen.”

Grund für den Verlust des Geruchsinns? Corona-Antikörper docken falsch an!

Knoblauch riecht wie nasser Hund

Nach ein paar Tagen erhält Sarah ihr Testergebnis: Coronavirus Sars-CoV-2 positiv. Sie erkrankt an Covid-19 und kann fünf bis sechs Wochen lang nichts mehr riechen und schmecken. Danach kehrt der Geruchs- und Geschmackssinn für etwa sechs Wochen zurück. Doch dann der Rückfall: eine totale Verzerrung ihres Geruchs- und Geschmackssinns. Kaffee riecht wie Autoabgase, Zahnpasta schmeckt wie Benzin, und Schokolade ist zu eklig, um auch nur daran zu denken, sie zu essen.

Sarah ist überempfindlich gegen den Geruch von Urin und Schweiß, während Knoblauch und Zwiebeln sie an eine Mischung aus nassem Hund und abgestandenem Wasser erinnern. Als sie im August zu einem typisch englischen Frühstücksbraten eingeladen wird, fällt ihr auf, dass alles sehr salzig schmeckt und das Fleisch “blumig” ist, wie Seife oder Parfüm.

Sarah kann nicht mehr alles essen

Natürlich wirkt sich das Phänomen auch auf Sarahs Essgewohnheiten aus. Käse und Fisch kann sie noch essen, ebenso ihre geliebten Avocados mit Krabbencocktail; Kartoffeln, Nudeln, Reis und Haferflocken gehen auch. Doch Sarah macht sich Sorgen. Um sicher zu gehen, dass alle wichtigen Nährstoffe vorhanden sind, hat sie begonnen, nahrhafte Milchshakes zu sich zu nehmen.

Durch die unfreiwillige Diät hat sie bereits mehr als drei Kilogramm abgenommen. Und sie muss jetzt immer an allem riechen, wie unter Zwang. “Ich muss an allem schnüffeln, bevor ich es esse, und das fühlt sich ziemlich wild an, als wäre ich eine Art seltsames Tier”, sagt sie. Ihr eigener Körpergeruch ist besonders unangenehm. “Ein bisschen Schweiß in meiner Kleidung riecht wie verfaulter Kohl, und wenn man sich die ganze Zeit selbst riechen kann, wird man richtig paranoid.”

Tom Beck – Corona-Symptome sind auch Monate nach der Infektion nicht verschwunden

Riechzellen können sich erholen

Sarah beschloss, Rat von anderen mit ähnlichen Geruchsproblemen zu suchen und gründete die Covid Anosmia/Parosmia Support Group auf Facebook. Die Gruppe hat inzwischen bereits 4.000 Mitglieder – und ist eine von vielen Gruppen zu diesem Thema. Dass das Coronavirus den Geruchs- und Geschmackssinn beeinträchtigt, ist schon lange bekannt.

“Eine Trübung dieser Sinne ist an sich nichts Ungewöhnliches”, sagt der Medizinjournalist Dr. Christoph Specht. “Bei einer Erkältung ist das aber nur die Folge einer verstopften Nase, bei Covid-19 ist der Pathomechanismus ein anderer, das Virus breitet sich im Atemwegsepithel aus, greift die Riechzellen an und zerstört sie teilweise oder sogar ganz.” Die Folge: kompletter Verlust des Geruchssinns, die Anosmie, oder teilweiser Verlust, die Hyposmie.

Wichtiges Warnzeichen der Korona – so fühlt sich der Verlust des Geruchssinns an

Ursache für die erneute Geruchsstörung ist unbekannt

Share.

Leave A Reply