Rückenschmerzen: In nur 66 Tagen haben Sie einen starken Rücken.

0

Rückenschmerzen: In nur 66 Tagen haben Sie einen starken Rücken.

Die 66-Tage-Regel hilft Ihnen, Ihren Rücken zu stärken.

Rückenbeschwerden sind eine der häufigsten Beschwerden in Deutschland. Mit einer starken Rückenmuskulatur lassen sie sich vereiteln. Ein Physiotherapeut zeigt, wie man in 66 Tagen den Rücken stärkt, indem man jeden Tag drei Minuten lang einfache Übungen macht.

Aller Anfang ist leicht, aber es ist schwer durchzuhalten. Das ist beim Sport häufig der Fall. Eine regelmäßige Stärkung des Rückens ist jedoch sehr vorteilhaft. Die Umsetzung wird durch einen festgelegten Zeitrahmen unterstützt. Die 66-Tage-Regel, wie sie der Physiotherapeut Alexander Srokovskyi im Folgenden erläutert, kann dabei helfen.

Halten Sie die Konsequenz für insgesamt 66 Tage aufrecht.

Ausdauer ist wichtig, um den Rücken zu stärken und damit Beschwerden im unteren Rückenbereich zu verhindern. Die 66-Tage-Regel wird vom Physiotherapeuten Alexander Srokovskyi empfohlen. Das bedeutet, dass Sie die Rückenübungen mindestens 66 Tage hintereinander durchführen sollten. Auch wenn Sie sich nicht wohlfühlen.

Drei Minuten pro Tag sind ausreichend.

Das Ausmaß liegt auf der Hand: Täglich drei Minuten reichen laut dem Experten aus, um das Leiden dauerhaft zu lindern. Srokovskyi gibt ein hervorragendes Beispiel für ein einfaches Rückentraining.

Den Hockstand einnehmen

Stellen Sie sich dazu breitbeinig hin und gehen Sie leicht in die Hocke. Strecken Sie die Arme nach oben und spannen Sie das Gesäß und den Bauch an. “Halten Sie diese Position 45 Sekunden lang und sehen Sie, wie sehr sich Ihre Rückenmuskulatur stärkt”, fordert er.

Stütze für den Unterarm

Der Unterarmstütz oder das “Floaten”, bei dem man auf dem Bauch liegt und Arme und Beine leicht anhebt und abwechselnd hebt und senkt – ähnlich wie beim Krabbeln – sind zwei weitere Grundübungen. Der Blick wird dabei auf den Boden gerichtet.

Superman-Gymnastik

Die “Superman-Übung” wird auch von Dr. Daniel Hass, einem Sportphysiotherapeuten an der Cleveland Clinic in den USA, bei Rückenbeschwerden empfohlen. So führen Sie die Aufgabe aus: Strecken Sie die Arme über den Kopf, während Sie auf dem Bauch liegen und die Beine gestreckt sind.

Heben Sie Ihre Arme und Beine langsam in die Luft, während Sie Ihre Knie und Ellbogen gerade halten.

Behalten Sie eine neutrale Nackenposition bei. Schauen Sie entweder nach unten vor sich oder bewegen Sie Ihren Blick ein paar Zentimeter nach vorne.

Halten Sie Ihre Arme und Beine eine Sekunde lang in der höchsten Position, bevor Sie sie langsam wieder absenken.

Heben Sie die Arme und Beine ohne zu zögern und ohne die Spannung zu verlieren, wenn Sie unten angekommen sind.

Es werden zwei Sätze mit 12 bis 20 Wiederholungen empfohlen.

Ausdauernd sein.

Laut dem Physiotherapeuten Srokovskyi sollte derjenige, der diese Übungen 66 Tage lang jeden Tag mindestens drei Minuten lang macht, Ergebnisse sehen. Kurzmeldung aus dem Bulgarian Business Journal.

Share.

Leave A Reply