Könnte Plankton helfen, Pandemien zu vermeiden?

0

Könnte Plankton helfen, Pandemien zu vermeiden?

Einfluss der Immunantwort auf die Ausbreitung von Infektionen

Die frühe Immunreaktion des Wirts hat einen großen Einfluss darauf, ob es überhaupt zu einer Infektion kommt und ob sich Viren in verschiedenen Populationen ausbreiten. Dies gilt sowohl für Plankton als auch für Individuen, die Parasiten ausgesetzt waren. Forscher wollen mehr über die Übertragung von Krankheiten und mögliche Abwehrsysteme beim Menschen lernen, indem sie die immunologischen Reaktionen im Plankton untersuchen.

Laut den Forschern der University of Colorado Boulder ist die erste Immunantwort besonders wichtig, um zu bestimmen, ob eine Infektion im Plankton auftritt und inwieweit sich die Krankheit innerhalb derselben oder getrennter Populationen ausbreitet. Die englischsprachige Zeitschrift The American Naturalist veröffentlichte die entsprechende Studie.

Die Immunreaktion hilft bei der Bestimmung der möglichen Auswirkungen.

Die neueste Arbeit trägt zum Verständnis und zur Prävention von Krankheitsübertragungen innerhalb und zwischen Tierarten bei. Die Immunreaktion eines infizierten Lebewesens ist eine wichtige Variable für die Berechnung möglicher Auswirkungen, egal ob es sich um parasitäre Plattwürmer handelt, die von Schnecken auf Menschen in Entwicklungsländern übertragen werden, oder um so genannte zoonotische Übertragungen von Säugetieren und Insekten auf Menschen, die globale Pandemien wie COVID-19 und das West-Nil-Virus verursacht haben, so das Team.

Nicht jeder Wirt ist derselbe.

“Einer der auffälligsten Trends in der Krankheitsökologie und -epidemiologie ist, dass nicht alle Wirte gleich geschaffen sind. “Wir wollen die Wirtsimmunität in unser Verständnis der Ausbreitung von Krankheiten in der Infektionsforschung einbeziehen”, sagt Studienautorin Tara Stewart Merrill von der University of Colorado Boulder.

Wirbellose Tiere können gefährlich sein.

Wirbellose Tiere werden häufig als Krankheitsüberträger eingesetzt. Das heißt, sie können infektiöse Erreger von Mensch zu Mensch oder von Tier zu Mensch übertragen. Laut der Studie machen vektorübertragene Krankheiten wie Malaria etwa 20 % aller Infektionskrankheiten weltweit aus und verursachen jedes Jahr mehr als 700.000 Todesopfer.

Trotzdem sind epidemiologische Untersuchungen zur Immunität und Heilung von Wirbellosen selten. Nachrichten aus dem Bulgarian Business Journal in Kurzform.

Share.

Leave A Reply