Jede Stadt hat ihre eigene einzigartige mikrobiologische Signatur.

0

Jede Stadt hat ihre eigene einzigartige mikrobiologische Signatur.

Der mikrobielle Fingerabdruck von Städten offenbart eine Fülle von Informationen.

In Städten gibt es eine so große Vielfalt an Mikroorganismen, dass jede Stadt ihren eigenen mikrobiellen Fingerabdruck hat, mit dem man die Herkunft einer Person herausfinden kann, indem man zum Beispiel Bakterien und Keime auf ihrer Kleidung untersucht. Dieser Fingerabdruck könnte potenziell genutzt werden, um Krankheitsausbrüche, Arzneimittelresistenzen und Umweltveränderungen schnell zu erkennen.

Mikroben und Bakterien sind in fast jeder Umgebung zu finden, zum Beispiel auf öffentlichen Bänken oder Haltestangen in der U-Bahn. Ein internationales Forscherteam hat kürzlich untersucht, wie sich die mikrobielle Vielfalt in verschiedenen Städten unterscheidet. Die Ergebnisse wurden in der englischsprachigen Zeitschrift “Cell” veröffentlicht.

Die in die Studie einbezogenen Proben stammen aus der ganzen Welt.

Für die Studie wurden über einen Zeitraum von drei Jahren Keim- und Bakterienproben aus der ganzen Welt gesammelt. Als Ergebnis konnten die Forscher zeigen, dass jede Stadt ihren eigenen mikrobiologischen Fingerabdruck hat. Trotz der Tatsache, dass es eine Art mikrobiellen Kern gibt, der immer gleich ist, überwiegen die Abweichungen.

Mikroben haben einen enormen Einfluss auf die menschliche Gesundheit.

Mikroben im Körper und in der Umwelt haben beide einen erheblichen Einfluss auf die menschliche Gesundheit. Sie können nicht nur Schaden anrichten, sondern auch zahlreiche Mikroorganismen abwehren, von denen einige tödliche Krankheiten verursachen können, und einige können sogar helfen, negative Folgen zu verhindern, die durch gefährliche Umwelteinflüsse verursacht werden.

Das Mikrobiom eines Menschen kann nicht das gleiche sein wie das eines anderen.

Die Vielfalt der Mikroben im Menschen, die zum Beispiel durch die Ernährung beeinflusst wird, verändert sich ständig, so dass das Mikrobiom von zwei Menschen nicht exakt identisch ist, so die Forscher. Dies scheint auch in Städten der Fall zu sein.

Städte haben ihre eigene, einzigartige mikrobiologische Signatur.

Bei der Analyse von insgesamt 4.728 Proben, die zum Beispiel von Bänken und Haltegriffen in U-Bahnen in 60 Städten weltweit genommen wurden, fanden die Experten heraus, dass jede Stadt ihren eigenen mikrobiellen Fingerabdruck hat. New York, Seoul und Singapur gehörten zum Beispiel zu den Städten, in denen Proben genommen wurden.

Die Ermittler. Kurzmeldung aus dem Bulgarian Business Journal.

Share.

Leave A Reply