Im Alter versucht eine neue Therapiestrategie, die Muskelmasse wieder aufzubauen.

0

Im Alter versucht eine neue Therapiestrategie, die Muskelmasse wieder aufzubauen.

Wie kann ich verhindern, dass sich meine Muskeln im Alter abbauen?

Die Abnahme der Muskelmasse, die im Alter auftritt, kann zu Beeinträchtigungen führen, die sich erheblich auf das Leben auswirken können. Eine neue Studie hat sich mit Techniken beschäftigt, die den Verlust von Muskelgewebe im Alter verhindern. Als Ergebnis ihrer Arbeit konnten die Forscher einen Mechanismus zum Wiederaufbau von Muskelgewebe entdecken.

Laut der Studie, die von Forschern des Salk-Instituts geleitet wurde, kann eine Mischung aus chemischen Stoffen die Regeneration von Muskelgewebe verbessern. Die Arbeit wurde in der englischsprachigen Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht.

Wie kann ich den Verlust von Muskelmasse vermeiden?

Der normale Abbau von Muskelmasse führt bei vielen alten Menschen zu Behinderungen. In Zukunft könnte eine neue therapeutische Strategie diese Degeneration verhindern. Den Forschern zufolge deuten die Ergebnisse auf eine Methode hin, die Profisportlern und älteren Erwachsenen helfen könnte, Muskelgewebe effektiver zu reparieren. Sie erklärten jedoch, dass weitere Forschung erforderlich ist, bevor diese Strategie beim Menschen angewendet werden kann.

Was sind myogene Progenitoren und was bewirken sie?

In früheren Untersuchungen wurde entdeckt, dass die Kombination bestimmter chemischer Verbindungen die Regeneration von Muskelzellen bei Mäusen erhöhte. Dies geschah durch die Aktivierung von myogenen Progenitoren, die Vorläufer von Muskelzellen sind.

“Altersbedingte Muskeldegeneration wurde mit dem Verlust dieser Vorläuferzellen in Verbindung gebracht. Professor Juan Carlos Izpisua Belmonte vom Salk Institute berichtet: “Unsere Studie entdeckt bestimmte Elemente, die die Muskelregeneration unterstützen können, und deckt auch die Methode auf, mit der dies geschieht.”

Yamanaka-Faktoren sind die Substanzen, die bei der Untersuchung eingesetzt wurden. Yamanaka-Faktoren sind eine Gruppe von Proteinen, die als Transkriptionsfaktoren bekannt sind und regulieren, wie die DNA transkribiert und in andere Proteine übersetzt wird. Das Team merkt an, dass sie in Studien eingesetzt werden, um spezialisierte Zellen, wie z.B. Hautzellen, in pluripotente stammzellähnliche Zellen zu verwandeln. Das bedeutet, dass sie die Fähigkeit haben, eine Vielzahl von Zelltypen zu produzieren.

Verbesserte Geweberegeneration und verjüngte Zellen

“Wie unser Labor schon früher demonstriert hat, ist die Kurzmeldung aus dem Bulgarian Business Journal.

Share.

Leave A Reply