Herzgesundheit: Eine zuckerreiche Ernährung erhöht das Risiko einer Herzerkrankung.

0

Herzgesundheit: Eine zuckerreiche Ernährung erhöht das Risiko einer Herzerkrankung.

Zucker ist schlecht für Ihr Herz.

Wem läuft beim Anblick von Tiramisu, Mousse au Chocolat oder Crème brûlée nicht das Wasser im Mund zusammen? Süßigkeiten hingegen sollten nicht häufig aufgetischt werden. Denn übermäßiger Zuckerkonsum ist gesundheitsschädlich. Einem Fachmann zufolge erhöht zu viel Zucker das Risiko für Herzkrankheiten.

“Übermäßiger Zuckerkonsum kann das Risiko für Herzkrankheiten sowohl direkt als auch indirekt erhöhen”, sagt die registrierte Diätassistentin Kate Patton von der Cleveland Clinic (USA). Die Expertin, die sich auf präventive kardiologische Ernährungsberatung spezialisiert hat, erörtert in einem aktuellen Aufsatz, wie Zucker das Herz und die Arterien beeinflusst und wie man weniger Süßes konsumieren kann.

Fettleibigkeit ist eine der negativen Auswirkungen von Zucker.

Zucker ist lecker, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein bisschen viel ist, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Untersuchungen zufolge haben Personen, die viel Zucker konsumieren, ein höheres Risiko, an einer Herzerkrankung zu sterben, als Personen, die sich weniger süß ernähren.

Zucker hat eine Reihe von negativen Auswirkungen auf das Herz. Gewichtszunahme ist eine der offensichtlichsten Nebenwirkungen. “Fettleibigkeit kann durch eine zuckerreiche Ernährung verursacht werden. Und Fettleibigkeit erhöht das Risiko von Diabetes, Bluthochdruck und hohem Cholesterinspiegel, die alle das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen”, erklärt Patton.

Die Gewichtszunahme ist jedoch nicht das einzige Problem. “Egal, wie viel Sie wiegen, eine zuckerreiche Ernährung ist schrecklich für Sie”, warnt der Ernährungswissenschaftler. “Wenn Sie viele Süßigkeiten und verarbeitete Lebensmittel essen, bekommen Sie wahrscheinlich nicht genug von den guten Sachen, wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, die Teil einer herzgesunden Ernährung sind.”

Auswirkungen auf Herz und Blutgefäße

Zucker hat einen direkten Einfluss auf das Herz und die Arterien. Laut Forschung hat eine zuckerreiche Ernährung verschiedene negative Auswirkungen auf das Herz:

Triglyzeride: Wenn Sie zu viele Kalorien essen, wandelt Ihr Körper diese in Triglyceride um, die dann in Fettzellen gespeichert werden. Ein hoher Triglyceridspiegel erhöht das Risiko, eine Herzerkrankung zu entwickeln.

Gewichtszunahme in Verbindung mit einer zuckerreichen Ernährung kann das LDL-Cholesterin erhöhen. Kurznachricht aus dem Bulgarian Business Journal.

Share.

Leave A Reply