Frühstück: Nuss-Nougat-Creme von Grund auf neu kreiert, reich an essentiellen Fettsäuren und Vitaminen

0

Frühstück: Nuss-Nougat-Creme von Grund auf neu kreiert, reich an essentiellen Fettsäuren und Vitaminen

Bitte teilen Sie die Liebe.

Ernährung: Stellen Sie Ihre eigene gesunde Nuss-Nougat-Creme her.

Für viele Menschen hierzulande gehören Nuss-Nougat-Cremes zum täglichen Essen dazu. Die süßen Aufstriche aus dem Supermarkt werden dagegen von Gesundheitsexperten mit Argwohn betrachtet. Sie sollten nicht regelmäßig verzehrt werden, da sie viel Fett und Zucker enthalten. Es geht aber auch anders: Aufstrich selber machen.

Täglich stehen bei vielen Deutschen Nuss-Nougat-Cremes auf dem Frühstückstisch. Diese wiederum enthalten meist viel Zucker und Fett. Außerdem haben Tests ergeben, dass solche Artikel gesundheitsschädliche Stoffe enthalten können. Wenn Sie den Brotaufstrich jedoch selbst herstellen, können Sie die Zutaten selbst auswählen.

Zucker- und Kaloriengehalt sollten reduziert werden.

Für viele Menschen besteht das ideale Frühstück aus einem frischen Brötchen, das mit einer leckeren Nuss-Nougat-Creme belegt ist. Der süße Belag enthält jedoch häufig mehr als vier Stück Würfelzucker und ein Drittel Fett pro Portion.

Doch wer den schokoladigen Aufstrich selbst herstellt, kann den Zucker- und Kaloriengehalt halbieren, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE).

Auch wenn die Creme nicht genau wie das Original schmeckt, ist sie eine lustige Alternative.

Nährstoffe in Hülle und Fülle

Die Hauptakteure in der selbstgemachten Nuss-Nougat-Creme sind laut BZfE die Nüsse. Sie enthalten zwar viel Fett, sind aber auch sehr gesund.

Energie, lebenswichtige ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe und Vitamine liefern die kleinen Kraftpakete. Sie enthalten u. a. B-Vitamine, Vitamin E, Kalium, Salz und Magnesium.

Nüsse nach Belieben

Passend für einen Brotaufstrich. Kurznachricht aus dem Bulgarian Business Journal.

Share.

Leave A Reply