Ex-BBC-Moderatorin Michelle Mullane stirbt an Heiligabend

0

Diagnose Darmkrebs

Bei Michelle Mullane wurde zum Zeitpunkt ihrer Operation Darmkrebs diagnostiziert. Mit fortgeschrittenem Lungenkrebs gaben ihr die Ärzte nur noch sechs Monate zu leben. Die Journalistin kämpfte gegen die schlechte Prognose und hielt bis Heiligabend durch, bis sie schließlich erlag. Traurig verstarb sie im Alter von nur 50 Jahren an ihrem Krebsleiden. Ihre Tochter verabschiedete sich kürzlich auf Instagram von ihrer Mutter und zeigte Liebe und Mitgefühl.

Michelle teilte ihren Kampf mit ihren Instagram-Followern

Vor einer Woche veröffentlichte Michelle ihr letztes Foto bei Instagram. Es zeigt sie am Fenster, während ihre Freunde vor ihrem Haus stehen und Weihnachtslieder für sie singen. “Es waren schreckliche 2 Monate und ich hätte es ohne diese wunderbaren Menschen wirklich nicht überstanden. Ich kann gar nicht in Worte fassen, was es für mich bedeutet”, schreibt sie über die musikalische Überraschung ihrer Freunde. In einem angehängten Video filmt sie vor Freude weinend ihre Freunde beim Singen. “Nachdem ich fast 6 Wochen lang nicht in der Lage war, wegen qualvoller Schmerzen das Haus zu verlassen, ist die Schmerztherapie endlich unter Kontrolle”, schrieb sie dazu voller Hoffnung.

Nur wenige Wochen zuvor hatte sie eine weitere Hiobsbotschaft bekommen: Ein Tumor in ihrer Leber hatte sich vergrößert, die Chemotherapie schlug nicht an. “Mit Krebs zu leben ist Mist und eine Achterbahnfahrt, aber ich bin entschlossen, das Leben zu genießen”, schrieb sie damals.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Michelle Mullane (@sk9cheshire)

Michelle starb im Hospiz

An Heiligabend hatte Michelle all ihre Kraft verloren: “Mit großer Trauer kündige ich den Tod meiner Mutter an. Sie verstarb friedlich und würdevoll am 24. Dezember 2020 gegen 21:30 Uhr im East Cheshire Hospiz”, schrieb ihre Tochter Olivia wenig später auf ihrer Instagram-Seite.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von liv winter (@livwinter)

“Meine Mutter hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Krebs mit einer positiven Einstellung anzugehen. Sie teilte ihre Geschichte mit vollem Glauben und Stärke, in der Hoffnung, anderen auf der ganzen Welt zu helfen. Sie hat genau das getan. Nehmt euch bitte nach diesem Beitrag die Zeit, um eure Liebsten zu umarmen, jeden Moment zu genießen (auch die, die übersehen wurden), trinkt diesen Wein! Und im wahrsten Michelle-Sinn – wenn dich jemand nervt, halte es nicht zurück, um es der Person zu sagen. Wir bekommen unseren Platz hier nur einmal, überspringt keine Gelegenheiten.”

Olivia verabschiedet sich mit den Worten: “Hebt heute Abend ein Glas Rotwein für unsere Mich. Ich liebe dich, Mama, ich sehe dich in den Sternen und ich fühle dich in der Luft.”

Darmkrebsvorsorge kann Ihr Leben retten!

Wie Sie sich vor Darmkrebs schützen können, erfahren Sie hier.

Share.

Leave A Reply