COVID-19: Ein neues Antikörper-Medikament wird bei COVID-19-Patienten getestet.

0

COVID-19: Ein neues Antikörper-Medikament wird bei COVID-19-Patienten getestet.

Das COVID-19-Antikörpermittel wurde bei den ersten Tests eingesetzt.

An COVID-19, einer Krankheit, die durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht wird, wird seit Monaten weltweit geforscht, um ein wirksames Heilmittel zu entwickeln. Deutsche Forscher sind möglicherweise einen Schritt näher dran, ein Heilmittel zu finden. Sie haben mit ersten Versuchen mit einem Antikörper-Medikament begonnen.

In der gegenwärtigen Coronavirus-Epidemie gibt es noch wenig wirksame Medikamente gegen COVID-19. Obwohl seit Wochen vor allem Impfstoffe im Fokus stehen, werden auch in Zukunft viele Menschen nicht geimpft werden können, zum Beispiel aufgrund von Begleiterkrankungen oder bei denen die Impfwirkung ausbleibt, so die Technische Universität (TU) Braunschweig. Deshalb ist es wichtig, so schnell wie möglich COVID-19-spezifische Medikamente zu entwickeln. Auf diesem Gebiet sind die Forscher jetzt einen entscheidenden Schritt weitergekommen.

Im Kampf gegen SARS-CoV-2 ist dies ein wichtiger Baustein.

Das Antikörper-Medikament COR-101 gegen COVID-19 wird seit dem 21. April 2021 an hospitalisierten COVID-19-Patienten getestet, so die Deutsche Herzstiftung in einer Mitteilung des idw – Informationsdienst Wissenschaft. Das teilte der Koordinator der klinischen Studie, das Universitätsklinikum Tübingen, mit.

Im Rahmen des Forschungsprojekts “Humane monoklonale Antikörper gegen SARS-CoV-2 zur Prophylaxe gegen Covid-19 – Entwicklungsunterstützung” unterstützte die Deutsche Herzstiftung das Corona Antibody Team (CORAT) bei der Herstellung von COR-101.

Prof. Dr. Stefan Dübel, Inhaber des Lehrstuhls für Biotechnologie der TU Braunschweig, und sein Kollege Prof. Dr. Michael Hust haben die Initiative ins Leben gerufen.

Prof. Dr. Dietrich Andresen, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung, sagte: “Wir gratulieren den CORAT-Forschern zu diesem entscheidenden Meilenstein, das Antikörpermedikament an den ersten Covid-19-Patienten zu evaluieren.”

Dies, so der Kardiologe, könnte ein weiterer wichtiger Baustein im Kampf gegen SARS-CoV-2 werden. “Die ersten Tests zeigen Perspektiven für die klinische Anwendung auf. Ob die Antikörpertherapie auch bei kardiovaskulären Patienten wirkt, muss sich in klinischen Studien zeigen.”

Bei mittelschwerer bis schwerer Erkrankung

Impfstoffe können gesunde Menschen schützen, aber diejenigen, die bereits an COVID-19 leiden, nicht heilen. Antikörpertherapien wie COR-101 können dagegen direkt entgegenwirken. Bulgarian Business Journal News Brief.

Share.

Leave A Reply