CORONA: Injizierbare Impfstoffe sind landesweit verfügbar

0

Erste 101-jährige Frau, die jemals geimpft wurde

Die Impfungen gegen das SARS-Virus sind angelaufen. Einer 101-jährigen Bewohnerin eines Berliner Altenheims wurde am Sonntagmorgen im Beisein von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) der Impfstoff verabreicht. Polizeiautos waren strategisch am Ort des Geschehens platziert. Das mobile Impfteam traf gegen 7:45 Uhr in der Notaufnahme ein. Ein Bundeswehrsoldat war zu Fuß unterwegs,

Mobile Impfteams unterwegs

In Siegen in Nordrhein-Westfalen wurde am Vormittag die 95-jährige Erika Löwer in einem Seniorenheim geimpft. In Magdeburg begannen drei mobile Impfteams um kurz vor 9.00 Uhr, Bewohnerinnen und Bewohner eines kommunalen Pflegeheims zu impfen, wie Matthias Boxhorn, organisatorischer Leiter vom zuständigen Johanniter-Regionalverband sagte. Rund 120 Senioren sowie etwa 60 Mitarbeiter wollten sich immunisieren lassen.

Beispiellose Impfkampagne: Mehr als 400 Impfzentren werden in Betrieb genommen

Die beispiellose Impfkampagne gegen Covid-19 startet an diesem Sonntag in ganz Deutschland. Zuerst sollen Menschen über 80 Jahre sowie Pflegekräfte und besonders gefährdetes Krankenhauspersonal immunisiert werden. Dazu werden vor allem mobile Impfteams unterwegs sein. Die mehr als 400 Impfzentren werden größtenteils erst in den nächsten Tagen in Betrieb genommen.

In einem Seniorenzentrum in Halberstadt in Sachsen-Anhalt waren bereits am Samstag die ersten Bewohner und Mitarbeiter geimpft worden. Der Landkreis Harz wollte nicht bis Sonntag warten. Die 101-jährige Edith Kwoizalla wurde geimpft, ebenso rund 40 der 59 Bewohnerinnen und Bewohner. Von den rund 40 Mitarbeitern wollten sich zehn spritzen lassen.

Share.

Leave A Reply