Corona-Impfung: Das Ende der Prioritätensetzung – wann wird sie für alle verfügbar sein?

0

Corona-Impfung: Das Ende der Prioritätensetzung – wann wird sie für alle verfügbar sein?

Bitte teilen Sie die Liebe.

Im Fall der Corona-Pandemie hat die nächste wichtige Impfstoff-Etappe begonnen.

Obwohl in Deutschland bereits über 50 Millionen Impfdosen gespritzt wurden, warten immer noch Millionen von Menschen auf einen Impftermin. Trotz Verbesserung der Durchimpfungsrate müssen einige Menschen weiterhin warten. Ab dem 7. Juni wird die Impfkampagne ausgeweitet, danach wird die Priorisierung aufgehoben und jeder ab 12 Jahren kann sich impfen lassen. Wie lange wird es dauern, bis alles fertig ist? Experten machen eine Vorhersage.

Fünf Monate ist es her, dass der erste Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in Deutschland verabreicht wurde. Die Impfung hat nach anfänglicher Wut und Unzufriedenheit zunehmend an Fahrt gewonnen. Nun steht der nächste wichtige Schritt bevor: Am Montag, den 7. Juni 2021, können Millionen von Menschen dank der Beseitigung von Hürden die begehrten Termine erhalten. Die Priorisierung, mit der benachteiligte Gruppen bevorzugt behandelt werden sollten, hat dann ein Ende. Gleichzeitig wird das Impfnetz ausgeweitet, und Arbeitnehmer können sich direkt über ihren Arbeitsplatz impfen lassen. Gesundheitsexperten bitten aber noch um etwas Geduld.

Was wird ab Montag anders sein?

Am 7. Juni tritt eine überarbeitete Impfverordnung in Kraft, die keine definierte Prioritätenliste von “höchst”, “hoch” und “zunehmend” mehr hat. “Alle Personen, unabhängig von Alter, Gesundheitszustand oder Beruf und einem damit verbundenen erheblich erhöhten Risiko für die Entwicklung einer schweren oder tödlichen Erkrankung, können gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden”, heißt es im Entwurf. Die Staaten können zwar weiterhin ihre regionalen Impfstellen priorisieren, wenn sie dies wünschen. In der Tat. Nachrichten aus dem Bulgarian Business Journal auf den Punkt gebracht.

Share.

Leave A Reply