“The Voice of Germany” sendet im Jahr 2020 – Wie Sie den dritten Abschiedsgesang am Sat. 1 sehen.

0

Sie singen wieder: Die Talente bei “The Voice of Germany”.

In der zehnten Staffel gibt es einige Neuerungen.

Was gleich bleibt: ProSieben und Sat.

1 werden sich die Sendezeit teilen.

Und nach den Blind Auditions geht es nun in die Kampfphase.

“The Voice of Germany” geht in eine neue Runde.

In der Jubiläumssaison sitzen erstmals insgesamt sechs Trainer auf den roten Drehstühlen und drücken den Buzzer für die größten Talente.

Die ersten Sendetermine auf einen Blick.

Wie viele Episoden es geben wird und wann das Finale stattfindet, steht noch nicht fest.

Ein Überblick über die bekannten Ausstrahlungszeiten:

Neu: Ab Sonntag, 29.

November wird es neue Episoden nur noch sonntags auf SAT geben.

1.

Der Start von “Die Stimme” war am 8.

Oktober.

Seitdem laufen die neuen Episoden jeden Donnerstag auf ProSieben, die nächste am Sonntag auf Sat.

1.

Sowohl live als auch nach der Ausstrahlung können die Fans die Episoden auch auf Joyn oder auf TheVoice sehen.

de.

Die bekannten Ausstrahlungstermine von “The Voice of Germany
Was geschah in den vorangegangenen Episoden
Ersatz für die neue Mama Lena Gercke

Vier Jahre sind eine lange Zeit.

Wahrscheinlich auch für die Erinnerung an Yvonne Catterfeld, die den Kölner Michael und Halbfinalisten von 2016 in Folge 9 “Voice of Germany” Allstar nicht erkannt hat.

Mark Forster wird tatsächlich zur tragischen Figur der Jubiläumsserie “The Voice”.

In Episode 7 kämpft er erneut um die Talente, aber der Erfolg sieht anders aus.

Kurzer dramatischer Moment in “The Voice of Germany” in Episode 8.

Bei der vorletzten Blindprobe streikten die Lautsprecher, aber ein Trainer rettete die 25-jährige Ester aus Essen.

Welche Art von Demütigung erfährt Mark Forster tatsächlich bei “The Voice of Germany”? In der fünften Episode konnte Forster nur einen Sänger für sich gewinnen – ein trauriges Ergebnis für Forster, der um seinen Job fürchtet.

Und auch in Folge 6 steht Mark Forster in “The Voice” im Mittelpunkt des Geschehens.

Diesmal geben ihm seine Trainerkollegen in der rockigeren Ausgabe einen neuen Spitznamen.

“Dark Forster” klingt auch besser als Mark Forster.

Ob Rapper, Familienvater oder Transgender-Künstler: Die Künstler traten nicht nur bei den vierten Blind Auditions auf der TVOG-Bühne auf, sondern auch an Wendepunkten in ihrem Leben.

In Episode zwei rockte ein ehemaliger Halbfinalist die Bühne von “The Voice” .

Matthias Nebel aus Österreich sagte, er sei “noch nicht fertig” mit der Show und ging prompt weiter.

Yvonne Catterfeld wurde in Episode 3 von einer Rückkehrerin des TVOG ziemlich lange aufgehalten.

Alle Trainer machen Juan den Hof, und am Ende entscheidet er sich, zu Catterfeld zurückzukehren.

Gleich in der ersten Folge von “The Voice of Germany” weinte Stefanie Kloß.

Und ihr Kollege Nico Santos sinniert: “Wie schön, dass Musik so etwas tun kann.

Lesen Sie hier: Was alles neu ist bei “The Voice of Germany”.

Ein weiteres neues Gesicht erwartet das Publikum am Präsentationsmikrofon.

Nachdem das Model Lena Gercke vor kurzem zum ersten Mal Mutter geworden ist, springt die ProSieben-Allrounderin Annemarie Carpendale für die Blondine ein.

An ihrer Seite wird Thore Schölermann auch in der diesjährigen Staffel von “The Voice of Germany” durch die Vorstellungen führen.

© 1&1 Mail & Medien/Nachrichtenspot

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply