Speed-Dating mit Mama, Eifersucht und verletzte Gefühle – turbulente Zeiten bei “Prince Charming”.

0

Man kann den Herren von “Prince Charming” nicht vorwerfen, dass sie sich nur die griechische Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Für Zuschauer, die sich tatsächlich für eine aufkeimende Liebesgeschichte interessieren, hat Prinz Alexander seinen Mund bereits für einen Kuss zur Verfügung gestellt.

In beiden relevanten Trash-Bereichen haben der Prinz und seine Bewunderer also im Vorfeld gute Arbeit geleistet, so dass Alexander Schäfer Vox sogar einen Nebenstrang anbietet, weil er Joachim gerne etwas mehr küsst als die anderen.

Für Zuschauer, die wegen der zwischenmenschlichen Knackser eher einschalten, gab es vor allem in der letzten Folge viel Ärger, als Michael sich über die intoleranten Äußerungen von Andrea beschwerte.

Er wurde in der letzten Folge von Alexander zu einem Getränk eingeladen, und Vincent vermutet wahrscheinlich schon, dass ein solches Getränk eigentlich recht schnell getrunken wird, auch wenn man keinen Durst hat.

Und an dieser Stelle lohnt es sich, den losen Faden von Episode fünf wieder aufzunehmen.

“Ich bin neugierig, ob er heute Abend oder morgen wirklich wiederkommt”, fragt sich Vincent, und “er” meint Joachim.

Nach der Hälfte der Sendung gibt es also bereits eine ganze Reihe potenzieller Brandherde, die sich zu einem Großbrand entwickeln können, je nachdem, wie stabil Ihre Stimmung ist.

Mit anderen Worten: In Folge sechs ist alles möglich.

Joachim kann bei Prinz Alexander übernachten
“Märchenprinz”: Mama kommt
Alexander Schäfer: “Ich bin enttäuscht von Joachim

Tatsächlich braucht Joachim nicht länger als andere Leute, um sein Getränk zuzubereiten, so dass er genügend Zeit hat, Vincents Befürchtung, dass Alexander nicht an einem Getränk interessiert gewesen sein könnte, wahr werden zu lassen.

Und in der Tat lädt ihn der Prinz Charming zum Übernachten ein, was Joachim dann auch akzeptiert, wobei ein “Abrutschen in die Funboy-Ebene” ausgeschlossen ist.

Für Alexander ein akzeptabler Zustand und so präsentiert sich Joachim eigentlich erst am nächsten Morgen in der Herrenvilla.

“Es ist nichts passiert, was niemand wollte”, berichtet Alexander vage und schließt damit nur Zwangshandlungen aus.

Dann wird Joachim konkreter: “Ein bisschen Verlieben gehörte dazu.

Zuerst drücken die beiden einander ihr Mitgefühl aus, bevor sie sich wieder dem Küssen widmen.

“Man hat schon gemerkt, dass jetzt mehr möglich wäre”, stellt Joachim fest, dass es bisher keinen Handlungsspielraum gibt.

Die Herren zu Hause haben natürlich bemerkt, dass Joachim entweder ein sehr langsamer Trinker ist oder die Nacht mit Alexander verbracht hat.

“Du siehst aus, als wärst du verarscht worden, mein lieber Freund”, grüßt Arne den Heimkehrer und in Andrea keimen Gefühle der Eifersucht auf.

Jakob hingegen hat ganz andere Probleme.

Was ihn stört, ist, dass Joachim gleichzeitig sehr enge Beziehungen zu Jan Maik geknüpft hat: “Du solltest beim Prinzen sein, geistig und körperlich.

“Ein Gedanke, den Alexander später auch haben sollte.

Doch zunächst bekommt Herr Charming Besuch von zu Hause, denn Mutter Heidi ist nach Kreta geflogen, um zu sehen, wie es seinem Sohn geht.

Außerdem soll sie sich die Jungen beim Speed-Dating genauer ansehen und ihren Favoriten für das nächste Single-Date auswählen.

Zunächst teilt Heidi Alexanders Geschmack (“Joachim ist eine Sahnetorte”), doch am Ende entscheidet sie sich für Gino.

Das sollte bis zu Alexanders Besuch am Abend geklärt sein, aber stattdessen kommen ganz andere Probleme in die Runde.

“Ich möchte Sie etwas fragen”, leitet Alexander beim Abendessen fahrlässig die Stimmung ein.

Während der eine mit dem Prinzen die üblichen Dating-Show-Programmpunkte wie Abseilen und Nachmittagstee durchläuft, lassen die anderen Herren zu Hause bei einer Poolparty erst den Hut und dann die Hemmungen fallen.

Alles noch in keuscher Umgebung, aber Michael fasst die Stimmung wie folgt zusammen: “Wir waren alle super geil.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply