Sean Connery – der Totenschein gibt Auskunft über die Todesursache der Legende “James Bond”.

0

Dem Bericht zufolge starb Connery am “respiratorischen Versagen”, d.h. am Lungenversagen.

Dies war die Folge einer Kombination aus Lungenentzündung, seinem fortgeschrittenen Alter und Vorhofflimmern.

Mit Sean starb Connery am 31.

Sean Connery, der erste und für viele Fans der einzig wahre “James Bond”-Darsteller, starb am 31. Oktober 2020 im Alter von 90 Jahren.

Die US-Klatschseite “TMZ” behauptet nun, die Todesursache durch den Totenschein der schottischen Schauspielerlegende herausgefunden zu haben.

Die Handfeuerwaffe der Walther PP ist das Herzstück dieser Auktion.

Die Silhouette dieser Requisite wurde nach Angaben der Organisatoren zum ikonischen Schlüsselbild für die Figur des James Bond.

Die Pistole ist auf “150” eingestellt.

000 bis 200″ eingestellt.

000 Dollar” (das entspricht etwa 125.

000 bis 170.

000 Euro), wie das Auktionshaus laut “The Hollywood Reporter” mitteilte.

Die Pistole, mit der Sean Connery als Agent 007 im ersten Bond-Film “James Bond – 007 jagt Dr.

No” (1962) jagt, wird von dem kalifornischen Auktionshaus “Julien’s Auctions” versteigert.

Gemäss Homepage findet die Versteigerung im Rahmen der “Icons & Idols”-Trilogie am 3.

Dezember live in Beverly Hills und online stattfinden.

007-Fans müssen sich derzeit für die offizielle 25.

Die Nutzung von Bond, inzwischen vertreten durch Daniel Craig, wird wegen der Corona-Pandemie noch eine Weile warten müssen.

Der Start des Films wird auf mindestens nächstes Jahr verschoben – hierzulande soll der bereits mehrfach verschobene Film “No Time to Die” nun am 2. Dezember erscheinen.

2. April 2021.

© 1&1 Mail & Medien/Nachrichten

Gedenken an Sean Connery: Seine erste “James Bond”-Pistole wird versteigert

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply