Schlüsseltest: Südkoreaner legen Universitätsprüfung inmitten der COVID-19-Welle ab.

0

Fast 500.000 Gymnasiasten absolvieren den Test mit strengen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus.

Südkorea wurde am Donnerstag ruhig, als Hunderttausende von Studenten an der nationalen Hochschulaufnahmeprüfung des Landes mit hohen Einsätzen teilnahmen, inmitten eines Anstiegs von Coronavirus-Fällen, der neue Maßnahmen zur Eindämmung seiner Ausbreitung, auch für die Kandidaten, die den Test ablegen, erforderlich machte.

Teenager bereiten sich jahrelang auf das Examen vor, was einen Platz in einem der Elite-Colleges bedeuten kann, die als Schlüssel für zukünftige Karrieren, Einkommen und sogar Heiratsaussichten angesehen werden.

In diesem Jahr hat die Coronavirus-Pandemie den Druck noch erhöht – sie verzögert und stört das Schuljahr und zwingt zeitweise alle Klassen online.

An der Elitehochschule für Fremdsprachen der Ewha-Mädchen kamen viele Schülerinnen allein oder mit ihren Testkolleginnen an, und einige Eltern schienen nervöser zu sein als ihre Kinder. Verschärfte Bordsteinkanten nach einer Welle neuer Fälle führten dazu, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Klassenkameraden nicht mehr an den Schultoren anfeuern durften, wenn sie zur Prüfung kamen.

“Ich bin jetzt eigentlich ziemlich erleichtert, dass das alles bald vorbei sein wird”, sagte die 18-jährige Kim Chae-eun.

“Diese Prüfung ist wichtig, denn die koreanische Gesellschaft zwingt einen dazu, sein ganzes Leben bis zu diesem Zeitpunkt für diese eine Prüfung zu lernen.

Nur die Eltern standen an den Schultoren, weil es den Schülern verboten war, ihre Klassenkameraden anzufeuern, weil sie wegen Coronavirus-Beschränkungen [Jung Yeon-je/AFP]
Der jährliche College Scholastic Ability Test ist eine standardisierte Hochdruck-Aufnahmeprüfung, die die Weichen für die zukünftige Karriere junger Südkoreaner stellen kann [Jung Yeon-je/AFP].

Südkorea hat seinen Ausbruch zu Beginn des Jahres mit einem wirksamen System der “Rückverfolgung, Untersuchung und Behandlung” unter Kontrolle gebracht, aber in den letzten Wochen sind neue Fälle wieder stark angestiegen.

Am Donnerstag gab die Korea Disease Control and Prevention Agency (KDCA) 540 neue Fälle bekannt, womit sich die Gesamtzahl der Fälle des Landes auf 35.703 erhöht hat, und die Behörden haben davor gewarnt, dass die Maßnahmen möglicherweise weiter verschärft werden müssen, wenn die Fälle diese Woche nicht unter Kontrolle gebracht werden.

Das Land verfügt über ein fünfstufiges soziales Distanzierungssystem, und der Großraum Seoul – in dem etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes lebt – wurde am 24. November auf Stufe 2 gesetzt, als die Fälle zu steigen begannen.

Die Prüfung selbst ist ein besonderes Anliegen, da sich fast 500.000 Schüler in Testzentren im ganzen Land versammeln.

Die Schülerinnen und Schüler wurden bei ihrer Ankunft kontrolliert, und diejenigen, die Temperaturen von 37,5 Celsius (99,5 Fahrenheit) oder höher – oder andere Coronavirus-Symptome aufwiesen, mussten den Test in einem separaten, dafür vorgesehenen Bereich ablegen.

Auf jedem Schreibtisch wurden durchsichtige Plastiktrennwände aufgestellt, und die Studenten mussten während des gesamten Tests Masken tragen.

Allen Kandidaten wurde empfohlen, sich in den Pausen nicht zu versammeln und nicht zu sprechen, und die Prüfungsräume mussten nach jeder Sitzung gelüftet werden.

Ruhe, bitte

Die Prüfung selbst verzögerte sich aufgrund der früheren Unterbrechungen des Unterrichts um zwei Wochen, da alle Oberschulen im ganzen Land eine Woche lang zum Online-Unterricht zurückkehrten, um Schulcluster zu verhindern.

“Es wird noch schwieriger und besorgniserregender sein, die Prüfung in der Coronavirus-Situation abzulegen”, schrieb Präsident Moon Jae-in in einer Glückwunschbotschaft, die in den sozialen Medien veröffentlicht wurde. “Ich würde Ihnen gerne warme Schals um den Hals legen.”

Südkorea zieht alle Register, um sicherzustellen, dass die Testteilnehmer nicht gestört werden.

Am Vorabend der jährlichen College-Aufnahmeprüfungen im buddhistischen Jogye-Tempel in Seoul bieten Gläubige Gebete für Verwandte und Angehörige an. Das Land hat alle Register für den High-Stakes-Test gezogen [Ed JONES/AFP].

Regierungsbüros, Unternehmen und sogar die Börse in Seoul öffneten eine Stunde später als üblich, um den Verkehr zu reduzieren und den Studenten zu helfen, pünktlich anzukommen, und Polizeieskorten standen für eventuelle Verspätungen zur Verfügung – niemand darf den Prüfungsraum betreten, sobald der Test begonnen hat.

Darüber hinaus werden alle Flüge auf südkoreanischen Flughäfen während eines Englisch-Hörtests für 35 Minuten ausgesetzt, während alle bereits in der Luft befindlichen Flugzeuge eine Höhe von mehr als drei Kilometern (9.843 Fuß) einhalten müssen.

Das Verkehrsministerium teilte mit, dass 89 Flüge aufgrund der Prüfung verschoben wurden, darunter 10 internationale Strecken.

Und für die Infizierten gab es keine Zugeständnisse: Die Regierung sagte, dass 35 Schüler, die das Virus haben, den Test zur gleichen Zeit wie ihre Klassenkameraden in Krankenhäusern oder Quarantänestationen und unter Aufsicht von Bildungsbeamten in voller persönlicher Schutzausrüstung ablegen sollten.

Ein Demonstrationsvideo der Regierung zeigte, dass alles, was sie benutzten – vom Bleistift bis zum Namensschild, das ihren Schreibtisch kennzeichnet – danach als biologisches Risiko entsorgt werden würde.

Share.

Leave A Reply