Ricky Schroder – “Der kleine Lord”-Schauspieler provoziert einen handfesten Skandal.

0

Auf seinem Twitter-Account rief er zur Unterstützung des 17-jährigen Kyle Rittenhouse auf.

Er muss sich wegen Doppelmordes, versuchten Mordes und illegalen Waffenbesitzes vor Gericht verantworten.

Ricky Schroder spielte 1980 die Hauptrolle in dem alljaehrlichen Weihnachtsklassiker “Der kleine Lord”.

In diesem Winter geraet der ehemalige Kinderstar wegen eines ganz anderen Themas in die Schlagzeilen.

Bei den “Black Lives Matter”-Demonstrationen hatte sich Rittenhouse mit einem angeblich illegal erworbenen Gewehr einer Milizgruppe angeschlossen, um Geschaefte vor Pluenderungen zu schuetzen.

Vorerst bleibt Rittenhouse aber auf freiem Fuss – auch dank Schroder, der nach eigenen Angaben “Hunderttausende” Dollar für die Zwei-Millionen-Kaution von Rittenhouse aufgebracht hätte.

Schroder, selbst ein glühender Verfechter des Waffengesetzes und seit 30 Jahren Mitglied der NRA, schreibt über ein gemeinsames Bild auf Twitter: “Wenn die Fakten bekannt sind, werden viele von Ihnen diesem jungen Mann eine Entschuldigung schulden.

Kyle Rittenhouse wurde gegen Kaution freigelassen
Ricky Schroder hat selbst schlechte Erfahrungen gemacht

In einem Interview mit der “New York Post” erklärte Schroder, dass es ihn wütend mache, wenn er sehe, wie der Teenager in der Presse verleumdet werde.

Der Fall erinnere ihn deshalb auch an seinen eigenen: Auch er fühlte sich im Mai 2019 von den Medien verleumdet, nachdem er angeblich seine langjährige Freundin geschlagen hatte.

Während das Gericht die Klage fallen ließ, wurde Schroder “vor dem Mediengericht verurteilt”.

Mein Ruf wurde zerstört”.

© 1&1 Mail & Medien/Nachrichtenspot

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply