Massive Stimulierungsmaßnahmen sorgen dafür, dass die türkische Wirtschaft im dritten Quartal besser abschneidet als ihre Konkurrenten.

0

Die von einer Pandemie heimgesuchte Wirtschaft der Türkei übertraf im dritten Quartal die Leistung aller 20 Länder der Gruppe, einschließlich Chinas, dank einer Kombination aus Zinssenkungen, Staatsausgaben und einem von der Regierung geführten Druck auf die Banken, Kredite zu vergeben.

Die von Coronaviren befallene Wirtschaft der Türkei schnitt im dritten Quartal weit besser ab als alle anderen Länder, was auf eine Konjunkturkampagne zurückzuführen ist, bei der die Lira und die Preisstabilität geopfert wurden.

Das Bruttoinlandsprodukt stieg im letzten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 6,7%, nachdem es in den drei Monaten davor um 9,9% geschrumpft war, so die am Montag veröffentlichten Daten. Der Median von 14 Prognosen in einer Bloomberg-Umfrage lag bei 4,8% Wachstum. Die saison- und arbeitstäglich bereinigten Zahlen zeigten im dritten Quartal ein Wachstum von 15,6% gegenüber den drei Vormonaten.

Die 736 Milliarden Dollar schwere Wirtschaft übertraf alle 20 Länder der Gruppe, einschließlich China, was zum Teil einer Kombination aus Zinssenkungen, Steuerausgaben und einem von der Regierung geführten Kreditschub zu verdanken war.

Im Folgenden sind einige der Höhepunkte des BIP-Berichts des staatlichen Statistikinstituts in Ankara aufgeführt:

Das Wachstum des letzten Quartals wurde durch einen Anstieg des privaten Verbrauchs angetrieben, der gegenüber dem Vorjahr um 9% gestiegen ist.
Die Exporte gingen auf Jahresbasis um 22% zurück, nachdem sie in den vorangegangenen drei Monaten um 36% gesunken waren. Die Importe stiegen um 16% nach einem Rückgang von 8%.
Die Bruttoanlageinvestitionen, ein Maß für die Investitionen der Unternehmen, stiegen jährlich um 23%.

Um Unternehmen und Verbrauchern zu helfen, die Pandemie zu überstehen, drängte die türkische Regierung die Banken, ihre Kreditvergabe zu erhöhen. Das Kreditwachstum blieb den ganzen Sommer über robust und verlangsamte sich gegen Ende des dritten Quartals.

Was unsere Ökonomen sagen…

“Die Aktivität wird sich im 4. Quartal aufgrund höherer Zinssätze und eines Anstiegs der Covid-19-Infektionsrate verlangsamen. Wir gehen davon aus, dass das Wachstum in diesem Jahr etwa bei Null liegen wird, bevor es 2021 auf 4% ansteigt”.

– Ziad Daoud

Gleichzeitig führte die Zentralbank Liquidität zu, indem sie Staatsanleihen aufnahm, und sorgte für eine Lockerung um 1.575 Basispunkte, bis die Zinssenkungen im Juni aufhörten, so dass die inflationsbereinigten Kreditkosten der Türkei zu den niedrigsten der Welt gehörten. Die gewichteten durchschnittlichen Finanzierungskosten fielen im Juli bis auf 7,34%, begannen dann für den Rest des Quartals zu steigen und lagen zum Ende des Quartals bei 11,1%.

Mit der Aufhebung der meisten virusbedingten Beschränkungen, die im vorangegangenen Quartal verhängt worden waren, gewann der inländische Tourismus an Fahrt, und die Flughäfen wurden für die meisten ausländischen Touristen geöffnet.

Das Bild für das vierte Quartal ist weniger rosig, da die Türkei nach einer Viruswelle begann, Beschränkungen wieder einzuführen und ihre Zentralbank und Wirtschaftschefs zu ersetzen. Präsident Recep Tayyip Erdogan versprach, seine neuen Wirtschaftsmanager mit einer “Bitter-Pille”-Politik zu unterstützen, die im Widerspruch zu seinen Ansichten steht – aber erst nachdem die Währung ein Rekordtief erreicht hatte und die Inflationsrate im zweistelligen Bereich blieb. Die Lira hat in diesem Jahr gegenüber dem Dollar 24% verloren.

Der neue Gouverneur der Zentralbank, Naci Agbal, begann seine Amtszeit mit der höchsten Zinserhöhung seit über zwei Jahren, was die Nachfrage dämpfen könnte.

“Die wichtigsten Handelspartner der Türkei in ganz Europa haben im vierten Quartal aufgrund verschiedener Beschränkungen, die verhängt wurden, um die Kontrolle über die Coronavirus-Pandemie wiederzuerlangen, an Schwung verloren”, sagte Piotr Matys, ein Stratege bei der Rabobank in London.

Dementsprechend “werden die Exporte im vierten Quartal wahrscheinlich weniger zum Wachstum beitragen als im dritten Quartal, zu einer Zeit, in der der private Konsum durch die Verlangsamung des Kreditwachstums gebremst wird”.

(Aktualisierungen mit Grafik und Analystenkommentar im letzten Absatz)
-Mit Unterstützung von Harumi Ichikura…

Share.

Leave A Reply