Geisteraktion mit Heidi und Tom – Sie haben so viel Geld für Kunstwerke springen lassen.

0

Auch Heidi Klum und Tom Kaulitz feiern auf Instagram gerne ihre Liebe.

Sehr zur Freude der Fans.

Auch die jüngste Paarpost der Unzertrennlichen erntete wieder unzählige Likes – dürfte für ein wenig Verwirrung gesorgt haben.

Jetzt ist klar, was sich hinter dem “Deckenschießen” verbirgt.

Denn: Alicja Kwade ist Künstlerin und vor allem für ihre Arbeiten über die Subjektivität von Zeit und Raum bekannt.

Eine von Kwades Arbeiten erinnert stark an die aktuellen Gemälde von Heidi Klum und Tom Kaulitz: die Skulptur “Selbstbildnis als Geist”, die derzeit in der Galerie König in Berlin zu sehen ist.

“Ich werde mich hier drunter für immer bei dir verstecken”, kommentiert Heidi Klum eine Gemäldegalerie auf Instagram, die sie zusammen mit Tom Kaulitz unter einer großen Decke versteckt zeigt.

Wenn man sich durch die Bilder klickt, stellt sich heraus: Es ist ein Shooting in einer Industriehalle, und im Postamt markiert das Model auch Alicja Kwade.

Und dabei lüftet er das Geheimnis der jüngsten Kampagne seiner Paare.

Genau das haben sich Klum und Kaulitz im November angeschaut – und sie waren offensichtlich äußerst begeistert von der Arbeit.

Jetzt hätte das Paar eigentlich Glück gehabt: Die Skulptur steht zum Verkauf, ist für schäbige 65.

000 Euro zu verkaufen.

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Versteckspiel oder Kunstaktion?
Persönliche Geisterkunst ist so teuer

Für Klum und ihre bessere Hälfte wäre das jedoch zu einfach gewesen.

Stattdessen sollte es etwas mit einer persönlicheren Note sein: eine Version der Skulptur, aber mit Heidi und Tom unter der Steinplatte.

Das jedenfalls berichtet die “Bild” unter Berufung auf eine Mitarbeiterin der Galerie.

Demnach haben Klum und Kaulitz bei Alicja Kwade eine Sonderedition des Kunstwerks in Auftrag gegeben.

Der Preis laut “Bild”: 180.

000 Euro.

© 1&1 Post & Medien/InhaltFlotte

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply