Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 18. Dezember 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Politik

30.08.2010
Der Philosoph und die Wasserkraft
Mutprobe für die Regierenden: Das Riesenhonorar Dogans kommt vor Gericht

opisanie na snimka


 

 

 

Dragomir Ivanov
Darf ein Philosoph bedeutende Hydroenergieprojekte beraten und was hat die Politik mit Wasserstoffexperimenten zu tun? Ist es einem Parteiführer in Bulgarien tatsächlich erlaubt, Beraterhonorare in Höhe von 1 Mio. Euro zu erhalten, ohne auch nur den Hauch von Gewissensbissen zu verspüren? Diese auf den ersten Blick absurden Fragen könnten nun eine Antwort finden, wenn der riesige Korruptionsverdacht um den einflussreichen Vorsitzenden der Partei der türkisch-stämmigen Bulgaren, DPS, Ahmed Dogan, erneut auf die Tagesordnung kommt.
Im September wird das Oberste Verwaltungsgericht (VAS) über den Fall verhandeln, nachdem von einem Abgeordnetengremium der Auftrag erteilt wurde. Ende Juli hat der Antikorruptionsausschuss der Volksversammlung in einem Bericht dargelegt, dass sich Dogan in einem Interessenkonflikt befinde. In seiner Erklärung als Parlamentarier habe er so manche Verbindungen mit Personen und Firmen verheimlicht. Konkret geht es um Beraterverträge mit einer Tochtergesellschaft des dubiösen Wirtschaftskonglomerats Multigrup, ein Wahrzeichen der Verflechtungen zwischen Staat und Mafia in den 90er Jahren.

Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap