Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 14. November 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

09.08.2018  
Erhöhte Wohnungsnachfrage in der Hauptstadt
 
08_2018-15.jpg

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien in der Hauptstadt Sofia ist in den vergangenen drei Monaten im Vergleich zum ersten Quartal 2018 um 16 Prozent gestiegen. Der Anstieg gegenüber der gleichen Vorjahreszeitspanne beträgt 60 Prozent. Dies zeigten die jüngsten Daten der Immobilienagentur Arco Real Estate. Am begehrtesten waren im besagten Zeitraum Zwei- und Dreizimmerwohnungen in den Sofioter Bezirken Iztok, Reduta, Oborishte, Krastova vada und Vitosha. Am meisten nachgefragt sind traditionell Wohnimmobilien in Sofia Mitte, Losenetz und Mladost.
Es überrascht nicht, dass im zweiten Quartal 2018 Wohnungen die am meisten gefragte Immobilienart waren. Für den Kauf einer Zweizimmerwohnung gibt man in Sofia durchschnittlich 65 000 Euro und einer Dreizimmerwohnung - etwa 105 000 Euro - aus. 


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap