Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 25. September 2018
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

09.08.2018  
Verträge im Wert von 600 Mio. BGN steigern die Wettbewerbsfähigkeit 
 
08_2018-10.jpg

Allein im vergangenen Jahr seien im Rahmen des Operationellen Programms Innovation und Wettbewerbsfähigkeit 712 neue Verträge zur Gewährung von EU-Förderung im Wert von 600 Mio. BGN unterzeichnet worden. Dies teilte der Wirtschaftsminister Emil Karanikolov bei der Eröffnung eines Informationstages zur Vorstellung der Fördermaßnahme “Förderung des Unternehmertums” 2014 - 2020 in Yambol mit.
Karanikolov wies darauf hin, dass die Umsetzung des Operationellen Programms als gut zu bezeichnen sei. Dazu trage die Tatsache bei, dass die Fristen zur Bewertung der Projektvorschläge und zur Abwicklung von Zahlungen an die Wirtschaft gekürzt worden seien.
“Die Zahlungen an Unternehmen und öffentliche Begünstigte im vergangenen Jahr belaufen sich auf über 362 Mio. BGN, was 50 Prozent der Gesamtzahlungen seit Umsetzungsbeginn des EU-Förderprogramms entspricht”, fügte er hinzu.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap