Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Freitag, 22. Februar 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

 akzente in der printausgabe

Ausgabe 2/2019

2019_02-01.jpg

11.02.2019  
Aufbau von Bulgarian Stream durch Bulgartransgaz
Nach zwei erfolglosen Versuchen die Kapazitätsauslastung der geplanten Abzweigung der Gaspipeline Turkish Stream durch Bulgarien nach Mitteleuropa zu füllen ...  
mehr...
 
11.02.2019  
Das Staatsoberhaupt zur Unterstützung eines neuen politischen Projekts bereit
2019_03-01s.jpg
Er rief die Ermittlungsbehörden zum Kampf gegen die Korruption im öffentlichen Sektor auf
mehr...
11.02.2019  
Staatsanwaltschaft hält Ergebnisse von Goranovs Prüfung geheim
Die Staatsanwaltschaft möchte nicht preisgeben, was die Prüfung vom Finanzminister Vladislav Goranov ergeben hat.
mehr...

 aktuelles

11.02.2019  
Das Niveau in der Volksversammlung ist nie so niedrig gewesen
2019_04-01s.jpg
Profanierung und Lobbyismus im Parlament=gesetzgeberische Sittenverderbtheit 
mehr...
 
11.02.2019  
Rekordhafter Gewinn der Banken
Hauptbeitrag zur Erhöhung hatten die Erträge aus Gebühren und Provisionen
mehr...
11.02.2019  
Wirtschaft Bulgariens – 67 % Dienstleistungen, 28% Industrie und 5% Landwirtschaft
2019_09-01s.jpg
Es wurden interessante Daten über das Wirtschaftsleben in den verschiedenen Gebieten des Landes veröffentlicht
mehr...
 
11.02.2019
Korruption in Bulgarien im Steigen begriffen
Bulgarien ist von der 71. auf 77. Stelle im Weltranking für Korruption gefallen. Das war das Ergebnis Bulgariens für das Jahr 2018.
mehr...
 
11.02.2019
Arbeitgeber wollen Arbeitnehmer leichter entlassen können
Liberalere Beschäftigungsformen, eine freiere Entlassung der Arbeitnehmer, kürzerer Urlaub, mehr Möglichkeiten für Überstunden. 
mehr...
11.02.2019
Der Präsident will, aber wagt es nicht
Es ist unschwer zu erkennen, dass alles hierzulande den Bach runtergeht.
mehr...
 
11.02.2019
Einstellung der Schiedsverfahren in Investitionsstreitigkeiten in der EU
Zweiundzwanzig EU-Mitgliedstaaten, unter denen auch Bulgarien, haben durch eine Erklärung bekanntgegeben ...
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap