Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 11. Dezember 2017
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Politik
Wirtschaft
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

 akzente in der printausgabe

Ausgabe 12/2017

12_2017.jpg

07.12.2017  
Sofia und Krakau am attraktivsten für die Outsourcing-Industrie
Sofia ist unter den attraktivsten Städten in Ost- und Mitteleuropa für die ausländischen Unternehmen, die die Herstellung von Waren oder bestimmte Dienstleistungen  ...
mehr...
 
07.12.2017  
Rentenfonds verwalten über 12 Mrd. Lewa
Die privaten Rentenfonds verwalten bereits rund 12.4 Mrd. Lewa. Darüber hinaus sind ihre Aktiva um fast zwei Mrd. Lewa gestiegen. 
mehr...
07.12.2017  
Moratorium für neue Arzneimittel angenommen
12_2017-06s.jpg
 
Die Ombudsfrau Maya Manolova wird das Verfassungsgericht wegen des im November vom Parlament verabschiedeten Verbots anrufen. 
mehr...
07.12.2017  
40 % Zuwachs der ausländischen Investitionen
Die ausländischen Investitionen in Bulgarien haben im dritten Quartal d.J. 293.2 Mio. Euro betragen. 
mehr...
07.12.2017  
200 000 sind die registrierten Arbeitslosen, 300 000 suchen nach keinem Job
Die in den Arbeitsämtern registrierten Arbeitslosen sind etwas mehr als 200 000 Menschen gewesen.
mehr...

 aktuelles

07.12.2017  
Gabrovo, Stara Zagora, Varna und Ruse wirtschaftlich am stärksten
12_2017-04s.jpg
 
Neben der Hauptstadt Sofia haben die Gebiete Gabrovo, Stara Zagora, Varna und Ruse die besten wirtschaftlichen Indikatoren landesweit aufgewiesen.
mehr...
 
07.12.2017  
Wir, eine Großmacht - wie kam es dazu?
12_2017-03s.jpg

In dieser Woche wurde Bulgarien als Großmacht bestätigt. Bereits Montag erreichten uns die freudigen Nachrichten aus Budapest. 

mehr...
07.12.2017  
Japanisches Unternehmen erwirbt Moto-Pfohe
Das japanische Unternehmen Sumitomo Corporation ist der neue Besitzer der Firmengruppe Moto-Pfohe. 
mehr...
 
07.12.2017
Aufträge von 1.6 Mrd. Lewa im Wassersektor angekündigt
Im nächsten Jahr werden Aufträge im Wert von 1.6 Mrd. Lewa für den Wassersektor gemäß dem europäischen Operationellen Programm Umwelt (OPOS) ausgeschrieben. 
mehr...
 
07.12.2017
Bulgaren nutzen den billigsten Strom in der EU
Der Strompreis ist in der ersten Hälfte des Jahres 2017 innerhalb der gesamten Europäischen Union (EU) in Bulgarien am niedrigsten gewesen.
mehr...
 
07.12.2017
Thema über den Aufbau des Kernkraftwerks Belene wiederbelebt
Die von der Regierung lancierte Idee über eine etwaige Wiederbelebung des Projekts über das Kernkraftwerk Belene hat das Thema über die Energiezukunft Bulgariens ...
mehr...
07.12.2017
Brüssel warnt vor Immobilienblase in Bulgarien
  Bulgarien gehört zu den europäischen Ländern, bei denen der Immobilienmarkt beunruhigend überbewertet ist.
mehr...
 
07.12.2017
Verspätete Lohnzahlung berechtigt zur Einleitung eines Insolvenzverfahrens
Die Hauptinspektion für Arbeit wird nun beim Gericht die Einleitung eines Insolvenzverfahrens für Arbeitgeber beantragen können ...
mehr...
 
07.12.2017
Nebenkosten steigen um über 20 % jährlich
Die Strom-, Heizungs-, Wasserkosten und die Instandhaltungskosten der bulgarischen Familien sind um 20 Prozent gestiegen.
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap